Powered by Easytagcloud v2.1

 

stern-nrw

Verleihplattform der Sozialen Stadt Habinghorst

www.verleih-habinghorst.de

Neues aus dem Stadtteil

Aktuelle Termine:

Am 19.11.2017: Abschlussveranstaltung Tanzprojekt

Am 13.12.2017: Stadtteilbeirat

Am 15.12.2017: Letzter Öffnungstag des Stadtteilbüros

Zur Tagesansicht auf fett markierte Einträge klicken

Oktober 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Die nächsten Termine

Keine Termine

Umbau der Lange Straße 2014 - Begleitaktionen der Händlerschaft

Für die Gewerbetreibenden in der Lange Straße ist der anstehende Umbau Segen und - kurzfristig- Fluch zugleich. Fakt ist, dass die Erreichbarkeit der Geschäfte durch den nicht mehr durch die Lange Straße fahrenden Bus leidet. Auch wenn Taxen noch fahren können und Geschäfte, Haus- und Hofeingäne weiter erreichbar bleiben, ist die Umbauphase ein schwere Zeit.

Wie der Umbau im Detail abläuft erfahren Sie hier

Doch es bewegt sich etwas! Einige Händler machen sich - zusammen mit dem AK Wirtschaft der Sozialen Stadt und dem Stadtteilbüro - Gedanken darüber, wie Kunden auch während des Umbaus in der Lange Straße gehalten werden können und wie man nach Abschluß der Bauarbeiten für die - dann schönere - Straße werben kann. Ideen wie Baustellenfeiern, ein Shuttleservice oder eine "Bürgertrödelmarkt" sind nur einige .....

Hier geht es zur Zusammenfassung der Ideenschmiede.

 

Folgende konkrete Aktionen werden gerade verfolgt:

regelmäßiger Shuttleservice zwischen Römerstraße und Lange Straße

Nightshopping und Baustellenfeier

Wir feiern die Baustelle

Bürgertrödel 2014

Nikolausumzug und Weihnachtsmarkt am 07.12.2013

 

Shuttleservice:

Die Idee besteht darin, dass Busnutzer durch einen regelmäßig verkehrenden Shuttleservice von den Nothaltestellen in der Römerstraße in die Lange Straße gefahren werden. Ob das Angebot realisiert werden kann, was dies für Nutzer kostet und Details sind aktuell in der Klärung. Die Idee stammt vom Geschäftsführer der Flora-Apotheke. Gegenwärtig werden Wege geprüft ein solches Angebot realisieren zu können. Mitwirken können alle Gewerbetreibenden, die Interese haben.

Kontakt: Jörg Binder, Möbel und Mehr, Tel. 69929 35 oder Maik Schumacher, Stadtteilbüro: 02305 - 9472414

Mehr Informationen erhalten Sie hier. 

 

Nightshopping und Baustellenfeier

Das Thema Nightshopping wurde nochmal aufgegriffen und diskutiert. Interesse besteht hier. Angedacht wurde eine Umsetzung in der Sommerzeit ggf. im Zusammenhang mit einer Aktion „Wir feiern die Baustelle“ nach Fertigstellung eines Bauabschnittes.

 

Wir feiern die Baustelle

Die Idee, die Baustelle aktiv zu feiern und fertiggestellt Abschnitte jeweils zu feiern findet positive Resonanz. Hier wurde über die Kombination mit anderen Veranstaltungen nachgedacht, die ein Baustellenfest aufwerten könnten. Für das Projekt haben sich mehrere Personen gemeldet. Weitere Planungen müssen in Einzelgruppen erfolgen. Hier bietet das Stadtteilbüro Hilfe bei der Raumsuche und der Moderation und stellt gern Kontakt zu den Aktiven her.

 

Bürgertrödel

Das Thema „Bürgertrödel“ wird als wichtig angesehen. Hier gibt es eine Gruppe von Händlern und Habinghorstern, die das Thema verfolgen wollen.

Der nächste Schritt besteht in der Auslotung der gesetzlichen Rahmenbedingungen für „Trödelveranstaltungen“ im öffentlichen Raum in Abhängigkeit von Wochentag und Warentypus. Dies wird unter Mitwirkung von Franz Niewelt in Erfahrung gebracht, bevor weitere Detailplanungen beginnen sollen.

Ziel der Idee ist ein Trödelmarkt von Habinghorstern für Habinghorster, bei dem keine Neuwaren verkauft werden sollen.

 

Nikolausumzug und Weihnachtsmarkt in der Lange Straße

Am 07.12. wird es im Bereich Kamp-/ Lange Straße einen Weihnachtsmarkt geben, der von ansässigen Händlern bestückt wird. Der Weihnachtsmarkt wird von Frau Stank (Pflege Oase, Lange Straße 80) organisiert und ist mit dem ab nachmittags stattfindenden Nikolausumzug, der in diesem Jahr von Habinghorster Vereinen organisiert wird abgestimmt.

Interessierte Händler, die mit einem Stand teilnehmen möchten, sind aufgefordert, sich bei Frau Stank (Tel. 85604) zu melden.